Hausmittel gegen Gürtelrose

3. Juli 2012 | By >> mehr lesen

Herpes Zoster, umgangssprachlich besser bekannt als Gürtelrose, ist eine schmerzhafte Viruserkrankung der Hautnerven, die sich durch einen Blasen bildenden, streifenförmigen Hautausschlag äußert. Ausgelöst wird die Gürtelrose durch ein Herpesvirus, das Varizella-Zoster-Virus. Viele Menschen tragen dieses Virus seit ihrer Kindheit in sich: Nach der Erkrankung an Windpocken verbleibt es lebenslang im Körper. Durch ein schwaches Immunsystem oder Stress wird das Virus reaktiviert, der Mensch erkrankt an Gürtelrose.

Die Gürtelrose ist schmerzhaft und auch mental eine Belastung für den Erkrankten. Unbehandelt können Komplikationen auftreten. Neben Virostatika, welche vom Arzt verordnet werden müssen, helfen auch Hausmittel gegen Gürtelrose, den Heilungsprozess zu beschleunigen.

Hier sind einige Hausmittel gegen Gürtelrose (Herpes Zoster)

Hochwirksam und angenehm auf den betroffenen Hautpartien ist Johannis-Krautöl*. Dieses kann selbst hergestellt werden, ist jedoch auch in Apotheken erhältlich. Es empfiehlt sich, die erkrankten Stellen mehrmals täglich mit Johannis-Krautöl einzureiben. Ähnlich hilfreich ist die Anwendung von Leinöl. Auch Umschläge mit einem Eichenrindensud, täglich drei- bis viermal angewendet, unterstützen die Haut wirkungsvoll bei der Heilung.

Eine Auflage aus Kohlblättern wirkt entzündungshemmend, kühl die Haut leicht und beruhigt die entzündeten Stellen. Dafür werden Weißkohlblätter abgewaschen, trocken getupft und mit einem Nudelholz leicht gequetscht. Die aufgelegten Blätter sollten mit einem Baumwolltuch abgedeckt und einer Binde fixiert werden.

Schmerzlindernd ist Bockshornklee-Tee. Es werden je 10 g Bockshornklee, Melisse, Wacholder und Hafer vermischt. Einen Esslöffel dieser Teemischung mit 250 ml kochendem Wasser übergießen, 15 Minuten ziehen lassen und möglichst heiß trinken.

Die Erkrankten sollten jeglichen Stress vermeiden, um das Immunsystem wieder zu stärken. Unterstützend ist eine gesunde Ernährung mit hohen Anteilen an Vitamin B, C und E.

Fragen Sie bitte bevor Sie eine Eigenbehandlung mit Hausmitteln gegen Gürtelrose beginnen, Ihren Arzt.

*)= Affiliate/Partnerlink

Information: Mit einem Sternchen(*) oder mit der Bezeichnung "Partnerlink" gekennzeichnete Links sind sogenannte Affiliatelinks. Weitere Info: Was sind Affiliatelinks?

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Category: Gesunde Hausmittel

Kommentare sind geschlossen.

Wichtiger Hinweis: Die auf www.gesundheittipps.net vorgestellten Inhalte wurden zu rein informellen Zwecken erstellt. Sie ersetzen IN KEINER WEISE eine professionelle medizinische Untersuchung, Beratung und Behandlung. Bitte beachten Sie dazu den Haftungsausschluss bezüglich medizinischer Themen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen