Hausmittel gegen Halsschmerzen

15. Mai 2012 | By >> mehr lesen

Bei einer Erkältung kann es zu Halsschmerzen kommen, und wenn man diese Beschwerden beheben möchte, kann man auf bewährte Hausmittel zurückgreifen. Bei länger anhaltenden Halsschmerzen, die mit Fieber und starken Schluckbeschwerden einhergehen, sollte allerdings ein Arzt konsultiert werden.

Im Folgenden finden Sie einige Hausmittel gegen Halsschmerzen, die sich als wirkungsvoll erwiesen haben.

Gurgeln – ein bewährtes Hausmittel gegen Halsschmerzen

Wenn Sie bei einer Erkältung unter Halsschmerzen leiden, können Sie mit Gurgeln (einem bewährten Hausmittel bei Halsweh) die Krankheitserreger, die sich im Mund und Rachenraum befinden einfach wegspülen. Verwenden Sie dazu am besten Salbeitee oder Salzwasser und Gurgeln Sie mehrmals täglich (3 – 6-mal) richtig durch. Auch das Gurgeln mit reinem Aloe Vera-Saft wirkt schleimhautberuhigend und entzündungshemmend und kann für Linderung sorgen.

Wärme hilft gegen Halsschmerzen

Hier kann eine Bestrahlung mit Rotlicht gute Dienste leisten. Das Rotlicht etwa 3-mal täglich 10-20 Minuten im Abstand von ca. 20 bis 30 Zentimetern auf den Halsbereich einwirken lassen und danach einen Schal umlegen. Besonders wirkungsvoll ist die Anwendung von Rotlicht, wenn sie vor dem Schlafengehen erfolgt und der Schal auch nachts getragen wird.

Die auf diese Weise erzeugte durchblutungsfördernde Reaktion sorgt dafür, dass die im Körper befindlichen Antikörper folglich imstande sind, zum Schmerzgebiet vorstoßen zu können. Dort bekämpfen sie dann die Ursache der Erkrankung effektiv und dies führt zum Abklingen der Halsschmerzen.

Ein weiteres Hausmittel gegen Halsschmerzen besteht darin, für eine reichliche Flüssigkeitszufuhr zu sorgen

Sofern Sie an Halsschmerzen leiden, sollten Sie auch unbedingt darauf achten, dass Sie ausreichend Flüssigkeit zu sich nehmen. Durch eine erhöhte Flüssigkeitszufuhr werden Krankheitserreger ausgespült. Abgesehen von der klassischen Hühnerbrühe, der man eine entzündungshemmende Wirkung nachsagt, sind verschiedene Tees hervorragende Hausmittel gegen Halsschmerzen. Hier eignen sich besonders Tees aus Salbei, Thymian, Eibisch, Malve, Käsepappel und Kamille oder spezielle Erkältungstees. Eine große Anzahl der Erkrankten, die an Halsschmerzen leiden, schwört auch auf heiße Milch mit Honig. Zum einem hat dieser Trank einen bekömmlichen Geschmack und obendrein wird ihm auch eine schmerzlindernde Wirkung nachgesagt.

Die pflanzlichen Wirkstoffe von Spitzwegerich wirken keimtötend

Auch Spitzwegerich ist als Hausmittel gegen Halsschmerzen wirkungsvoll. Er wirkt auch gegen Husten und Bronchitis, da Spitzwegerich eine keimtötende, entzündungshemmende und schleimlösende Wirkung hat. Präparate aus Spitzwegerich sind in jeder Apotheke in verschiedenen Ausführungen erhältlich.

Information: Mit einem Sternchen(*) oder mit der Bezeichnung "Partnerlink" gekennzeichnete Links sind sogenannte Affiliatelinks. Weitere Info: Was sind Affiliatelinks?

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , ,

Category: Gesunde Hausmittel, Halsschmerzen

Kommentare sind geschlossen.

Wichtiger Hinweis: Die auf www.gesundheittipps.net vorgestellten Inhalte wurden zu rein informellen Zwecken erstellt. Sie ersetzen IN KEINER WEISE eine professionelle medizinische Untersuchung, Beratung und Behandlung. Bitte beachten Sie dazu den Haftungsausschluss bezüglich medizinischer Themen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen