Generation 50plus – Reisen im besten Alter

17. April 2013 | By >> mehr lesen

Der Urlaub ist die beste Zeit des Jahres. Aber nicht nur Berufstätige freuen sich auf diese Zeit, auch die sogenannten „Best Ager“ sind so reisefreudig wie nie zuvor. In den vergangenen Jahren ist keine Kundengruppe so stark gewachsen wie die der Senioren. So machen diese mit mehr als einem Viertel den größten Anteil der Auslandsaufenthalte aus. Die steigende Vitalität bis in hohe Alter sowie die oft gesicherte finanzielle Basis begünstigen dieses Phänomen noch. Denn nach einem anstrengenden und langen Berufsleben, wollen viele Senioren ihren Ruhestand nutzen, um endlich die Traumreise anzutreten, von der sie schon immer geträumt haben.

Die typische „Seniorenreise“ gibt es jedoch nicht. Neben dem allzeit beliebten Strandurlaub gehören auch Aktivurlaube, Städtetrips sowie Kulturreisen zu den gern gebuchten Angeboten der Best Ager. Die einen sind sportlich aktiv und wollen fremde Kulturen entdecken, die anderen suchen aufgrund ihrer angeschlagenen Gesundheit betreute Reisen und entspannen lieber am Strand und wieder andere wollen weiter ihre Gesundheit aktiv sichern.

Die Zielgruppe der Best Ager ist so vielseitig und unterschiedlich wie deren Lebensgeschichten. Doch eins haben sie oft gemeinsam, die heutige Generation 50plus legt viel Wert auf Qualität, Komfort und Bequemlichkeit, was sie sich auch gerne was kosten lassen. Frei nach der Devise, das Haus ist abbezahlt, die Kinder sorgen für sich selbst also warum nicht mal für den persönlichen Genuss mehr Geld ausgeben.

Unterschiedliche Reisetypen mit unterschiedlichen Anforderungen

Viele Reiseveranstalter reagieren auf diesen Trend und versuchen sich mehr und mehr auf die zahlungskräftige Zielgruppe einzustellen. Die Angebotspalette reicht weit über die sogenannte „Kaffeefahrt“ hinaus. Hierbei gehört ärztlich begleitetes Reisen zu einer der beliebtesten Varianten der Angebotsgestaltung. Diese Art der Reise ermöglicht auch Personen mit nicht so stabiler Gesundheit, einen längeren Urlaub zu machen und vielleicht sogar entfernte Kulturen und Länder zu entdecken. Oft ist nur das reine Wissen, dass ein Arzt mitreist und gegebenenfalls sofort zur Stelle ist ausreichend um den Entdeckergeist der Best Ager zu wecken und das Gewissen zu beruhigen.

Gerne stehen Reisen von Senioren auch unter dem Thema „Hauptsache aktiv“. Die neue ältere Generation will nicht mehr nur mit ihrer Altersgruppe vereisen und in Bussen durch Städte kutschiert werden, viele legen sogar eher Wert darauf mit einer gemischten Gruppe unterwegs zu sein und sich sportlich zu betätigen.  In diesem Zusammenhang sind besonders Reisen mit inkludierten Wander- oder Fahrradtouren beliebt.  Darüber hinaus achtet die vitale Generation 50plus zunehmend darauf ihre Gesundheit auch weiterhin aktiv zu sichern. Aus diesem Grund sind auch traditionelle Kuraufenthalte oder Gesundheitsreisen besonders beliebt. 80 oder 90 Jahre ist heutzutage kein seltenes Lebensalter, darum werden auch Präventionsreisen von den Best Agern gerne angenommen. Kneipptherapien, Rückenschulen, Wassergymnastik und sogar Nordic Walking und Yoga Kurse gehören zu den beliebtesten Maßnahmen der Vorsorge. Aber auch Massagen oder andere Beautymaßnahmen, welche rein auf das Wohlbefinden abzielen, sind beliebte Angebotsbausteine.

Nicht nur Hotels spezialisieren sich zunehmend auf diese Zielgruppe, auch Kreuzfahrtschiffe beschäftigen sich mehr und mehr mit diesem Thema. Individuelle Gesundheitspakete, welche gezielt auf bestimmte Motive oder Indikationen abgestimmt sind, werden immer beliebter. Zusammengefasst kann man sagen, dass Senioren gerade in den letzten Jahren den Reisemarkt erobert haben und auch in Zukunft eine wichtige und stark wachsende Zielgruppe bleiben wird.

Information: Mit einem Sternchen(*) oder mit der Bezeichnung "Partnerlink" gekennzeichnete Links sind sogenannte Affiliatelinks. Weitere Info: Was sind Affiliatelinks?

Schlagwörter: ,

Category: Tipps für Senioren

Kommentare sind geschlossen.

Wichtiger Hinweis: Die auf www.gesundheittipps.net vorgestellten Inhalte wurden zu rein informellen Zwecken erstellt. Sie ersetzen IN KEINER WEISE eine professionelle medizinische Untersuchung, Beratung und Behandlung. Bitte beachten Sie dazu den Haftungsausschluss bezüglich medizinischer Themen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen