Fit bleiben im Sommer: Darum ist es wichtig, viel zu trinken

Im Sommer ist es besonders wichtig, viel zu trinken. Aber warum eigentlich? Wir nennen vier Gründe, warum Wasser trinken fürs Wohlbefinden und für die Gesundheit unerlässlich ist.

Wasser trinken gesund

Eine ausreichende Versorgung des Körpers mit Wasser ist für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden unerlässlich – Foto: thodonal / 123RF

  1. Trinken sorgt für eine gesunde Haut
    Klar, im Sommer muss die Haut durch Eincremen vor UV-Strahlung geschützt werden. Doch es drohen weitere Risiken: Nimmt man zu wenig Flüssigkeit auf, trocknet die Haut aus. Man sollte täglich gut 1,5 Liter Flüssigkeit zu sich nehmen, denn ein ausgeglichener Wasserhaushalt ist für gesunde Haut unerlässlich. Starke Hitze entzieht der Haut, ebenso wie Kälte, Feuchtigkeit, besonders, wenn die Luft trocken ist. Durch das Schwitzen im Sommer verliert man zusätzlich Flüssigkeit. Deshalb gilt besonders an trockenen Sommertagen: viel Trinken, um den Wasserhaushalt wieder auszugleichen und die Haut nicht auszutrocknen.
  1. Trinken schützt gegen Sonnenstich
    Die Kopfhaut muss besonders gut gegen Sonnenstrahlen geschützt werden, da ansonsten die Hirnhäute von der Sonne gereizt werden können. Im schlimmsten Fall ist ein Sonnenstich die Folge. Darum sollte man den Kopf mit einem Hut oder einer Mütze bedecken, wenn man sich in der Sonne aufhält. Um der Gefahr eines Sonnenstichs vorzubeugen, hilft genügend Wasser trinken ebenfalls.
  1. Trinken beugt Blasenschwäche vor
    Besonders wichtig ist das regelmäßige Trinken, um einer Harnwegsinfektion vorzubeugen. Denn diese kann eine Blasenschwäche begünstigen, von der zwar besonders Frauen aber – was viele nicht wissen – auch nicht selten Männer betroffen sein können. Bei einer Blasenentzündung sollte man so viel wie möglich trinken. Ob Tee oder Wasser: Die Menge zählt. Weitere hilfreiche Ratschläge finden Betroffene unter Tena.de.
  1. Trinken hilft beim Abnehmen
    Wassertrinken erhöht laut einer Studie, durchgeführt von Dr. Michael Boschmann an der Berliner Charité im Jahre 2004, den Energieumsatz im Körper, wodurch man sein Gewicht reduziert. Mittlerweile sind jedoch nicht mehr alle Wissenschaftler von dieser Theorie überzeugt. Allerdings hat gerade wieder eine amerikanische Studie belegt, dass schon ein zusätzliches Glas Wasser am Tag beim Abnehmen helfen kann. Man vermutet als Grund, dass Wassertrinken das Sättigungsgefühl stärkt und man deshalb weniger Kalorien zu sich nimmt.

Sorgen Sie also immer für genügend Flüssigkeitszufuhr, insbesondere an heißen Tagen.

Tags: , , , , , , , , , ,

Gesundheittipps - Wichtiger Hinweis